No 04/2012

So die Herren. Die erste Hürde – na eigentlich die zweite – wäre genommen. Nach den Drums sind nun sämtliche Rhythmusgitarren vom Max erstmal im Kasten. Insgesamt ging das doch schneller jetzt, weil man a) im neuen Proberaum konzentriert und ungestört recorden kann und b) sich die Songanzahl im Vergleich zum geplanten Doppelalbum wie gesagt fast halbiert hat.

Für die Recording-Interessierten planen wir in Zukunft den ein oder ander Tech-Post, damit Ihr sehen könnt wie wir so arbeiten. Die erwähnten Gitarren jetzt wurden klassisch mit einem SM57 an einer 1 x 12 (Eminence “The Govenor”) über einen ART MPA-Gold Tube Preamp aufgenommen. Als Amp kam zwar auch ein Randall V2 zum Einsatz – allerdings nur für die cleanen Parts (!). Was als Hauptamp fungierte lässt sich eigentlich nur in Wort UND BILD beschreiben, daher vertagen wir das zum jetzigen Zeitpunkt…

Hört sich doch alles gut an! Demnächst wirds also aller Voraussicht nach mit dem Tieftöner weitergehen.  Sobald da mal ein paar Spuren auf HD gebannt sind, sollten sich doch ein paar Roughmixes posten lassen. HAHA!